Psychotherapie

Wege zum inneren Gleichgewicht

Bei körperlichen Beschwerden oder Verletzungen konsultieren wir ganz selbstverständlich einen Arzt und lassen uns in unserem Heilungsprozess unterstützen.

Leidet die Seele betrifft das unsere innere Welt. Unsere eigenen Gedanken, Gefühle, Impulse und Empfindungen belasten uns. Das macht unsere Welt enger und enger. Psychotherapie heißt wörtlich übersetzt „die Seele heilen“. Hierbei unterstütze ich Sie in Ihrem seelischen Heilungsprozess mit wissenschaftlich fundierten psychotherapeutischen Methoden. Ziel ist es einen Weg zu finden kraftvoll und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben und mit einem Mehr an Handlungsmöglichkeiten gestärkt durch Krisen zu kommen.

Grundlage meiner Arbeit ist die humanistische Psychologie, der ein Menschenbild zu Grunde liegt, das davon ausgeht, dass in jedem Menschen die Fähigkeit und das Bestreben innewohnen zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. 

 

Einfühlendes Verstehen, Achtung und Aufrichtigkeit sind die Säulen unseres Gesprächs in dem ich Sie darin unterstütze, sich intensiver mit der eigenen inneren Welt zu beschäftigen, neue Haltungen auszuprobieren, Lösungswege zu finden und zugleich ein freundliches und achtsames Verhältnis zu sich selbst zu entwickeln.

Mein Ansatz ist integrativ, das bedeutet ich arbeite mit Ansätzen aus unterschiedlichen Therapieverfahren und Methoden wie der Gesprächspsychotherapie, der Gestalt- und der Systemischen Therapie, der ACT, dem Focusing und der Arbeit mit dem inneren Kind. Hier wählen wir diejenige aus, mit der Sie sich im Moment am wohlsten fühlen.

Kaktus-Anlage
Anlass für eine  Psychotherapie kann sein:
  • Trennungsschmerz

  • Trauerbewältigung

  • Konflikte oder Schwierigkeiten, die sich immer wieder zeigen

  • Körperliche Symptome